Niedersachen klar Logo

Zwangsversteigerungen

Zu den Terminen ...

Eine verbindliche Veröffentlichung der Zwangsversteigerungstermine erfolgt im ZVG - Portal sowie in der Tageszeitung "Täglichen Anzeiger Holzminden".

Die Termine zur Zwangsversteigerung finden beim Amtsgericht Holzminden in der Regel mittwochs am Vormittag in Saal 20 (1. Etage) im Hauptgebäude statt

Da Termine auch kurzfristig aufgehoben werden können empfiehlt es sich, kurz vor dem Termin telefonisch zu erfragen, ob der Termin stattfindet. Die Kolleginnen der Zwangsversteigerungsabteilung erreichen Sie unter folgenden Telefonnummern: 05531 121-723 oder 05531 121-743.

Änderung der gesetzlichen Regelung ab 1. Februar 2007 im Zwangsversteigerungsverfahren!

Sicherheitsleistung (10 % des festgesetzten Verkehrswertes) durch Barzahlung ist ausgeschlossen!

Sicherheitsleistung ist möglich:

  1. durch Übergabe eines Bundesbankschecks oder eines Verrechnungsschecks eines Kreditinstitutes.
    Der Scheck darf frühestens am 3. Werktag vor dem Versteigerungstermin ausgestellt sein.

  2. durch Überweisung auf das Konto des Amtsgerichts Holzminden
    Konto-Nr.: 106 023 948 bei der Norddeutschen Landesbank Hannover
    BLZ 250 500 00
    IBAN-Nr.: DE57250500000106023948
    BIC: NOLADE2HXXX
    unter Angabe des in der Veröffentlichung / Terminsbestimmung angegebenen Aktenzeichens.
    Die Überweisung muss so rechtzeitig vor dem Versteigerungstermin erfolgen, dass dem Gericht im Termin ein Nachweis über die Zahlung vorliegt.

Sicherheitsleistung durch Barzahlung im Termin ist gesetzlich ausgeschlossen!


Die Gutachten zu den Zwangsversteigerungsobjekten können in der Abteilung für Zwangsversteigerungen während der Sprechzeiten (Mo. - Fr. 09.00 Uhr - 12.00 Uhr) im Amtsgericht Holzminden, Hauptgebäude, Zimmer 28 (1. Etage) eingesehen werden.

Bild zum Thema Zwangsversteigerungstermine
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln